ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

1. GEGENSTAND


Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ohne Einschränkungen oder Vorbehalte für den Verkauf des Sets CARE-ME® und seiner Bestandteile durch die Firma WCT auf den Webseiten www.wellcaretechnologies.ch und www.wellcaretechnologies.com (nachfolgend "Webseiten").

Folglich schließt die Bestellung eines Produktes über die Webseiten der Firma WCT durch einen Nutzer dessen volle Zustimmung zu den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein und der Käufer bestätigt vor dem Kauf, dass er diese zur Kenntnis genommen hat.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind jederzeit über die Webseiten zugänglich, die dort verfügbare Version ist ggf. gegenüber anderen Versionen maßgeblich.

Die Produkte werden ausschließlich in folgenden geographischen Regionen zum Verkauf angeboten: Mitgliedsländer des Europäischen Wirtschaftsraums, d. h. Deutschland, Österreich, Belgien, Zypern, Dänemark, Spanien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Vereinigtes Königreich, Tschechische Republik, Slowakei, Slowenien, Schweden, Island, Norwegen, Liechtenstein und Schweiz.

Die Nutzer aus den genannten Ländern haben Zugang zu den Webseiten. Allerdings ist der Kauf der auf den Webseiten angebotenen Artikel nur möglich für die Lieferung in eines der auf den Webseiten genannten Länder.

Der Käufer erklärt vor Aufgabe der Bestellung:

  • dass der Kauf der Produkte über die Webseiten nicht in Verbindung mit seiner beruflichen Tätigkeit steht und deren Verwendung streng auf den persönlichen Gebrauch beschränkt ist,
  • dass er uneingeschränkte Geschäftsfähigkeit besitzt und somit berechtigt ist, die Verpflichtungen, die sich aus den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, einzugehen,
  • dass er volljährig ist.

 

Die Firma WCT behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern.

2. IDENTITÄTSDATEN VON WELLCARE TECHNOLOGIES


 

WELLCARE TECHNOLOGIES SA

 

Y-PARC

7, rue Galilée

CH-1400  Yverdon-les-Bains

Switzerland

www.wellcaretechnologies.ch

 

Federal Num. CH-550-1129150-3

 

3. ZUGANG ZU DEN WEBSEITEN


Die Beschaffung der für den Zugang zu den Webseiten notwendigen Informatik- und Telekommunikationsmittel liegt in der Zuständigkeit des Käufers.

Des Weiteren übernimmt der Käufer die für den Internetzugang und die Nutzung der Webseiten notwendigen Verbindungskosten.

4. BESTELLUNGEN


4.1. Produktmerkmale 

Der Käufer kann vor Aufgabe der Bestellung auf den Webseiten die wesentlichen Eigenschaften des Produkts, das er zu kaufen wünscht, einsehen.

Die Produkte werden mit den auf den Webseiten beschriebenen Eigenschaften und gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf den Webseiten angezeigt werden, verkauft, unter Ausschluss jeglicher anderweitigen Bedingungen oder Bestimmungen.

Die Beschreibungen der Produkteigenschaften werden auf der Grundlage der vom Lieferanten zur Verfügung gestellten Angaben erstellt. Sie sind daher unverbindlich und dienen lediglich Informationszwecken, sie fallen nicht unter die Verantwortung von WCT.

Dasselbe gilt für Fotos, Zeichnungen und Artikel, die in Absprache mit dem Lieferanten erstellt wurden.

WCT behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit, nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung gegenüber den Nutzern der Webseiten zu ändern. Ggf. vorgenommene Änderungen treten mit der Veröffentlichung auf den Webseiten in Kraft und gelten nur für Verkäufe, die ab diesem Zeitpunkt abgeschlossen werden.

4.2. Verfügbarkeit

Die Angebote von WCT sind gültig solange der Vorrat reicht.

Sollte ein bestelltes Produkt nicht verfügbar sein, informiert WCT den Käufer so früh wie möglich.

WCT veranlasst in diesem Falle die Erstattung des vom Käufer für das nicht verfügbare Produkt gezahlten Betrages, die Frist zur Erstattung beträgt 30 Tage ab dem Datum der Bezahlung des besagten Produktes.

4.3. Bestellung

Der Käufer wählt auf den Webseiten die von ihm gewünschten Produkte gemäß den nachfolgenden Schritten:

  1. Angabe des Landes, in dem die gewünschte Lieferadresse liegt
  2. Auswahl des Produktes und der gewünschten Menge
  3. Anzeige des Warenkorbs mit Möglichkeit zu Änderungen
  4. Angabe der Daten des Käufers und der Lieferadresse
  5. Zusammenfassung der Bestellung
  6. Kenntnisnahme und Annahme der AGB
  7. Bestätigung der Bestellung
  8. Bezahlung

Jede Bestellung beinhaltet die vorbehaltlose Zustimmung zu den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ab dem Moment, in dem der Käufer seine Bestellung absendet, wird davon ausgegangen, dass er in Kenntnis der Sache und vorbehaltlos die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Preise, Umfang und Mengen der zum Verkauf angebotenen und von ihm bestellten Produkte akzeptiert.

Die Bestellung des Käufers muss von WCT durch den Versand einer E-Mail bestätigt werden.

Das Verkaufsgeschäft ist erst nach dem Versand der Bestellbestätigung durch WCT an den Käufer und dem Eingang des vollständigen Zahlungsbetrages rechtsgültig.

Mit dem Absenden der Bestellung akzeptiert der Käufer, dass ihm die Bestätigung der die Bestellung betreffenden Informationen sowie die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail an die Adresse zugeschickt werden, die er bei seiner Registrierung auf der Webseite oder während des Kaufvorgangs angegeben hat.

Jeglicher Kauf wird reglementiert durch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in derjenigen Version, die zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Käufer auf den Webseiten verfügbar ist.

 

5. PREISE, VERSANDKOSTEN, STEUERN UND ABGABEN


Es gilt der Preis, der für das Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Käufer auf der Webseite angegeben ist. 

Die Preise und Merkmale der auf den Webseiten angebotenen Produkte können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Der Käufer wird gebeten, vor dem Absenden der Bestellung den endgültigen Kaufpreis zu überprüfen.

Die Preise enthalten die standardmäßigen Verpackungskosten, ggf. die Mehrwertsteuer und eventuelle indirekte Steuern. Sie enthalten jedoch nicht die Versandkosten (außer wenn in der Zusammenfassung der Bestellung anders angegeben). Diese werden vor der von WCT an den Käufer versandten Bestellbestätigung ermittelt und sind vom Käufer zuzüglich zu dem auf den Webseiten angegebenen Kaufpreis an WCT zu zahlen.

Der Käufer hat den in der Bestellung sowie der von WCT per E-Mail an den Käufer gesandten Bestellbestätigung angegebenen Gesamtpreis an WCT zu zahlen.

Wenn die Produkte in ein Land geliefert werden sollen, das nicht der Europäischen Union angehört, enthält der in der Bestellung und der Bestellbestätigung angegebene Gesamtpreis, der ggf. indirekte Steuern einschließt, nicht die dadurch eventuell anfallenden Zölle oder andere Verkaufssteuern. Diese sind, sofern sie anfallen, vom Käufer zuzüglich zu dem in der Bestellung und der Bestellbestätigung angegebenen Preis zu zahlen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in das die Produkte geliefert werden sollen. Der Käufer wird gebeten, sich bei den zuständigen Behörden des betreffenden Landes über eventuell geltende Zölle und Abgaben im Bestimmungsland der Waren sowie in dem Land, in dem er seinen Wohnsitz hat, zu informieren.

Jegliche anderweitigen Kosten, Gebühren, Abgaben bzw. Steuern, die ggf. in einem Land für die gemäß den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestellten Artikel gelten, sind vom Käufer zu tragen.

Der Käufer akzeptiert, dass seine Nichtkenntnis der in den vorangegangenen Absätzen genannten Kosten, Gebühren, Abgaben und Steuern zum Zeitpunkt der Abgabe einer Bestellung an WCT nicht als Grund zur Aufhebung des Kaufvertrages geltend gemacht werden kann; eventuelle Kosten können in keinem Falle WCT belastet werden.

 

6. BEZAHLUNG


Beim Kauf von Produkten über die Webseiten muss die Bezahlung des Produktpreises bei der Bestellung vorgenommen werden. 

Der Käufer akzeptiert ausdrücklich, dass die Ausführung des Vertrags durch WCT mit dem Zeitpunkt beginnt, zu dem die Zahlung des Preises des/der gekauften Produkte(s) auf dem Girokonto von WCT eingeht.

Wenn die Zahlung per Kreditkarte erfolgt, wird der Nutzer auf eine geschützte Internetseite weitergeleitet und die Daten seiner Kreditkarte werden direkt an Klik&Pay / CYBERservices SA gesandt, eine im Handels- und Gesellschaftsregister (RCS) von Canton de Vaud unter der Nummer CH-550-1005955-4 eingetragene Gesellschaft mit Sitz in JORDILS PARK, rue des Jordils, 40, 1025 Saint Sulpice, Switzerland, welche die Zahlung auf das Konto von WCT ausführt. Die Daten werden in geschütztem Modus übermittelt durch verschlüsselte Datenübertragung auf der Grundlage der Technologie SSL-128 Bits. Die Daten sind für niemanden zugänglich, auch nicht für WCT.

Der Käufer garantiert WCT, dass er über die eventuell notwendigen Berechtigungen verfügt, um die Zahlungsmethode zu verwenden, die er im Zuge des Bestellvorgangs gewählt hat.

WCT behält sich das Recht vor, im Falle der Nichtzahlung eines jeglichen vom Käufer zu zahlenden Betrags oder im Falle einer Zahlungsstörung jegliche Bestellung bzw. Lieferung zu unterbrechen oder zu annullieren.

Bei einer Rückweisung der Zahlung durch die Bank werden ab dem Datum der Rückweisung Verzugszinsen in Höhe des eineinhalbfachen gesetzlichen Zinssatzes auf den nicht bezahlten Betrag erhoben. Die Lieferung einer neuen Bestellung kann aufgeschoben werden, wenn bei einer vorherigen Bestellung Zahlungsschwierigkeiten vorliegen, ungeachtet der regulären Zahlung der aktuellen Bestellung.

Im Rahmen der Bekämpfung von Betrug im Internet können die Informationen über die Bestellung des Käufers zur Überprüfung an autorisierte Dritte weitergegeben werden.

7. TRANSPORT - LIEFERUNG


7.1. Allgemeine Regelungen

Die über die Webseiten gekauften Produkte werden an die vom Käufer im Bestellformular angegebene Adresse geliefert, ausschließlich in Länder des Europäischen Wirtschaftsraums.

Die Rechnung kann auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers an die Rechnungsadresse statt an die Lieferadresse gesendet werden, dies muss im Bestellformular mithilfe der hierzu vorgesehenen Option vermerkt werden.

Im Falle der Verfügbarkeit von lediglich einem Teil der bestellten Artikel kann WCT ggf. die Bestellung aufteilen. Die verfügbaren Artikel werden dann sofort versandt und die fehlenden Waren werden nachgeliefert, sobald sie allesamt verfügbar sind.

Die Webseiten geben Verfügbarkeit und Lieferzeiten der Artikel an. Diese Informationen sind jedoch lediglich Richtwerte und für WCT nicht bindend.

7.2. Fristen

WCT verpflichtet sich, im Rahmen der Möglichkeiten alles zu tun, um die auf den Webseiten angegebenen Lieferzeiten einzuhalten, und die Lieferung in jedem Falle innerhalb einer Frist von maximal 30 (dreißig) Tagen ab dem auf das Datum der Aufgabe der Bestellung durch den Käufer folgenden Tag vorzunehmen.

Wenn der Käufer Banküberweisung als Zahlungsmethode gewählt hat, beginnt die Lieferfrist mit dem Eingang der Zahlung auf den Konten von WCT. 

7.3. Transport - Lieferung

Der Versand der vom Käufer bestellten Produkte wird nach der von diesem Letzten, unter denjenigen gewählten Weisen verfügbaren und auf der Website im Augenblick des Versandes der Bestellung gezeigt, ausgeführt werden.

Der Käufer verpflichtet sich, so schnell wie möglich zu kontrollieren, dass die Lieferung alle gekauften Artikel enthält und unverzüglich WCT jedes eventuellen Fehlers an den erhaltenen Artikeln oder seiner Nichtübereinstimmung im Vergleich zur vergangenen Bestellung, dem auf die Kunst gezielten Verfahren entsprechend zu informieren. 8 und 10.3 von anwesenden allgemeinen Verkaufsbedingungen, ohne was die Artikel als Angenommene betrachtet werden werden.

Wenn die Verpackung oder der Umschlag der vom Käufer bestellten Artikel in offensichtlich beschädigten Zielen kommen, wird der Käufer gebeten, die Lieferung des Beförderers abzulehnen oder ihn anzunehmen "unter Vorrat".

Die vom Käufer ausgedrückten Informationen, bei der Bestelleinnahme verpfänden diesen. Im Falle Fehlers im Wortlaut der Personalien des Empfängers könnte WCT Verantwortlicher der Unmöglichkeit nicht verpflichtet sein, das Produkt anzuliefern. In diesem Fall bleibt der Käufer die Vollständigkeit der Bestellung und die Kosten Transportes schuldig verwirklicht, um das Produkt anzuliefern.

8. WIDERRUFSRECHT


In manchen Ländern der Eurozone gilt ein gesetzlich geregeltes Widerrufsrecht für den Kauf von Produkten über E-Commerce-Seiten. In der Schweiz hingegen besteht kein solches Widerrufsrecht.

Zudem wird die Gesetzgebung zum Widerrufsrecht in den Ländern, in denen es existiert, durch die Richtlinie 2011/83/UE des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2011 über Verbraucherrechte geregelt.

Der Text der Richtlinie führt in Artikel 16 einige besondere Ausnahmen vom Widerrufsrecht für bestimmte Arten von Produkten auf.

Darunter insbesondere:

"versiegelte Waren [...], die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde" 

Da es sich bei Care-Me um ein Produkt zur Behandlung von Personen handelt und es dabei zum Kontakt mit der Haut kommt, kann das Produkt nach Öffnung der versiegelten Verpackung nicht mehr zurückgenommen werden, um jegliches Risiko einer Ansteckung auszuschließen. Das Produkt Care-Me bildet folglich eine besondere Ausnahme vom Widerrufsrecht im Sinne des Artikels 16. 

Der Kauf gilt somit als endgültig und es besteht kein Widerrufsrecht nach Abgabe der Bestellung und Öffnung der versiegelten Verpackung.

Die Gesellschaft WellCare Technologies ist eine schweizerische Firma und untersteht dem schweizerischen Recht, gemäß der Angabe in Artikel 19 der vorliegenden AGB. Demzufolge gilt für sie die schweizerische Gesetzgebung und der Gerichtsstand ist Lausanne.

Da das schweizerische Recht kein Widerrufsrecht vorsieht, gilt der Kauf als endgültig ab dem Zeitpunkt zu dem der Käufer die Bestellung abgesendet hat, und ein Widerruf kann nicht akzeptiert werden.

Um sich mit den europäischen Gesetzgebungen zu richten, wird WCT ein Widerrufsrecht von 14 Tagen mit den Grenzen der Ausschlüsse, die oben erwähnt sind (Richtlinie 2011/83/UE des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2011 über Verbraucherrechte geregelt, und besonders der Artikel 16) und der im Artikel 10.1 des anwesenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmten Garantieausschlüsse entsprechend annehmen.

 

9. EIGENTUMSVORBEHALT


 WCT behält das ausschließliche Eigentum an den verkauften Produkten bis zur vollständigen Zahlung des gesamten Preises einschließlich Gebühren und Steuern. Die Ausführung des Vertrags durch WCT, insbesondere die Lieferung, beginnt zu dem Zeitpunkt des Zahlungseingangs auf das Konto von WCT.

 

10. GARANTIE


 10.1 Für die über die Webseiten gekauften Produkte gilt eine Garantie für alle Material- oder Herstellungsfehler während einer Dauer von 24 Monaten ab Lieferdatum, außer wenn auf den Webseiten anderes angegeben.

Die Garantie von WCT ist begrenzt auf den kostenlosen Ersatz oder eine Reparatur des fehlerhaften Produkts.

Die Garantie gilt nicht im Falle von unsachgemäßem Gebrauch, Fahrlässigkeit oder mangelhafter Instandhaltung seitens des Käufers sowie im Falle von normaler Abnutzung oder Einwirkung höherer Gewalt.

Garantieansprüche sind zudem grundsätzlich ausgeschlossen, wenn das Gerät nicht gemäß den in der Gebrauchsanleitung enthaltenen Anweisungen verwendet wurde. Insbesondere geht die Garantie verloren:

  • wenn an dem Gerät Veränderungen vorgenommen worden sind,
  • wenn das Gerät mit einer anderen als der vorgesehenen Energieversorgung betrieben wurde,
  • wenn das Gerät geöffnet wurde,
  • wenn das Gerät mit anderen als den von WCT gelieferten Zubehörteilen betrieben wurde,
  • wenn das Gerät mit Elektroden betrieben wurde, die anders sind als die ursprünglich an dem von WCT gelieferten Elektrodenträger montiert waren,
  • wenn das Gerät beschädigt oder mit Elektroden aus dem Handel verwendet wurde, selbst wenn letztere den von WCT gelieferten Elektroden in Eigenschaften wie Oberfläche, Textur, Haftgel und Impedanz ähnlich sind.

Zudem erstreckt sich die Garantie nicht auf:
  • Ersatz von Verschleißelementen (Elektroden, Stromkabel etc.),
  • Schäden an Zubehörteilen (Versorgungskabel, etc.),
  • von Interventionen durch den Käufer oder einen nicht von WCT autorisierten Reparateur verursachte Defekte sowie deren Folgen,
  • durch einen von der Bestimmung des Produktes abweichenden Gebrauch verursachte Defekte sowie deren Folgen,
  • durch externe Ursachen hervorgerufene Defekte und deren Folgen.

10.2 Neben der vertraglichen Garantie gemäß dem obenstehenden Absatz 10.1 gilt für die Produkte die gesetzliche Garantie für verborgene Mängel.

10.3 Jegliche Rücksendung im Rahmen der vorstehend genannten Garantien bedarf einer vorherigen Zustimmung durch WCT und der Zuteilung einer Retourennummer per E-Mail oder ggf. per Post. Zu diesem Zweck hat der Käufer sich mit dem Kundendienst von WCT unter der in Abschnitt 2 angegebenen Adresse in Verbindung zu setzen.

Eine Rücksendung ohne vorherige Genehmigung durch WCT wird nicht angenommen.

Das fehlerhafte Produkt muss in seiner Originalverpackung zurückgesandt werden, worin das vollständige Produkt einschließlich seiner Zubehörteile enthalten sein muss. Die Seriennummer des Produkts muss lesbar sein.

Sämtliche Kosten und Risiken der Rücksendung des Produkts gehen zu Lasten des Käufers.

Der Verkäufer garantiert dem Kunden über den Zeitraum von 2 (zwei) Jahren ab dem Datum der Lieferung der Ware an den Kunden, dass die Ware keine Konstruktions- oder Materialfehler aufweist und den auf den Webseiten angegebenen Beschreibungen entspricht.

Um die aus der vorliegenden Garantie hervorgehenden Ansprüche nicht zu verlieren, muss der Kunde die eventuellen Defekte oder Nichtübereinstimmungen innerhalb eines Monats ab deren Entdeckung beanstanden, indem er das dazu vorgesehene Formular ordnungsgemäß ausgefüllt unter Angabe des beobachteten Defekts bzw. der Nichtübereinstimmung an den Kundendienst des Verkäufers sendet, einschließlich der nötigen Dokumentation gemäß den Angaben des besagten Rücksendeformulars (mind. 1 (ein) Foto des Artikels, die vom Verkäufer zugesandte Bestellbestätigung).

 

11. HAFTUNG


WCT kann im Falle von Ausverkauf oder Nichtverfügbarkeit des Produkts, höherer Gewalt, Störungen oder Total- bzw. Teilstreiks, insbesondere der Postdienste, Lieferanten oder Kommunikationsmittel, nicht für die Nichterfüllung oder verspätete Erfüllung des Vertrags haftbar gemacht werden.

Des Weiteren kann WCT nicht für indirekte Schäden, die mit dem Kauf des Produktes zusammenhängen, haftbar gemacht werden.

WCT ist nur für den Inhalt derjenigen Seiten, die sie veröffentlicht, verantwortlich.

WCT kann nicht für direkte oder indirekte Schäden haftbar gemacht werden, die auf einen nicht mit den Anweisungen der Gebrauchsanleitung des Gerätes konformen Gebrauch zurückzuführen sind.

WCT kann nicht für direkte oder indirekte Schäden haftbar gemacht werden, die auf ein Öffnen oder eine am Gerät bzw. seiner Stromversorgung vorgenommene Veränderung zurückzuführen sind.

WCT kann nicht für direkte oder indirekte Schäden haftbar gemacht werden, die auf den Betrieb des Gerätes mit nicht von WCT gelieferten Betriebsstoffen zurückzuführen sind.

12. TEILWEISE UNGÜLTIGKEIT


Wenn eine oder mehrere Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für ungültig befunden oder in Anwendung eines Gesetzes, einer Vorschrift oder aufgrund einer endgültigen Entscheidung eines zuständigen Gerichts für ungültig erklärt werden, behalten alle weiteren Bestimmungen dennoch ihre Gültigkeit in vollem Umfang.

 

13. KEINE VERZICHTSERKLÄRUNG


Die Tatsache, dass eine der Parteien sich nicht einen Verstoß der anderen Partei gegen irgendeine der aus den vorliegenden AGB hervorgehenden Pflichten zunutze macht, kann nicht als Verzicht auf die Erfüllung der betreffenden Verpflichtung für die Zukunft aufgefasst werden.

 

14. VERBOT DER KOMMERZIELLEN NUTZUNG


Jegliche kommerzielle Nutzung, insbesondere mit dem Ziel des Weiterverkaufs an Dritte ist streng untersagt.

Wer dennoch eine solche kommerzielle Nutzung ausführt, wird vom Kauf über die Webseiten ausgeschlossen und für sämtlichen Schaden, der dadurch für WCT entstanden ist, zur Verantwortung gezogen.

Wenn einer oder mehrere Verkäufe an eine Person stattfinden, die das o. g. Verbot missachtet, gelten die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, allerdings gilt in diesem Falle davon abweichend:

  • Der Käufer wird von den in Artikel 10 angegebenen Garantieansprüchen ausgeschlossen.
  • Der zwischen WCT und dem Käufer zustande gekommene Kaufvertrag wird durch das schweizerische Recht geregelt unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf – Wiener Übereinkommen von 1980.

 

15. RECHTE AM GEISTIGEN EIGENTUM


Der Käufer bestätigt, darüber informiert zu sein, dass sämtliche Marken, Namen, Warenzeichen, Bezeichnungen, Abbildungen, Fotografien, schriftlicher Text und Grafiken auf den Webseiten bzw. in Bezug auf die Produkte ausschließliches Eigentum von WCT bzw. dessen Rechtsnachfolger sind und dem Käufer weder durch den Zugriff auf die Webseiten noch durch den Kauf von Produkten irgendein Anspruch erwächst.

Die Inhalte der Webseiten dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von WCT weder vollständig noch teilweise reproduziert werden, noch auf elektronischem oder konventionellem Weg weitergegeben, verändert oder zu irgendeinem Zweck verwendet werden.

 

16. DATENSCHUTZ


Die personenbezogenen Informationen und Daten, die vom Käufer erbeten werden, sind für die Bearbeitung der Bestellung notwendig und für die interne Verwendung durch WCT bestimmt.

WCT hält sich an die geltende schweizerische Gesetzgebung, insbesondere an das Datenschutzgesetz. Sie verwendet nur die für ihre Dienste unbedingt notwendigen Daten.

Der Käufer erklärt sich allerdings damit einverstanden, dass WCT die ihn betreffenden Informationen zur Verbesserung ihrer Dienste und der Erstellung besserer Angebote verwendet.

Je nach der Angabe, die der Käufer bei der Erstellung seines Nutzerkontos oder bei einem späteren Zugriff gemacht hat, kann er Angebote von WCT erhalten. Wenn der Käufer keine Angebote mehr erhalten möchte, kann er dies jederzeit durch ein Schreiben an die in Abschnitt 2 genannte Adresse verlangen.

 

17. SPRACHE


Die vorliegenden AGB wurden aus dem Französischen ins Englische / Deutsche / Spanische übersetzt. Im Fall von Abweichungen der Übersetzung von der französischen Version ist ausschließlich die letztere ausschlaggebend und verbindlich.

 

18. ÄNDERUNGEN DER AGB


Der Kunde hat sich selbständig auf der Internetseite www.wellcaretechnologies.ch über eventuelle Änderungen der AGB zu informieren.

 

19. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND


Die vorliegenden AGB sowie die über die Webseiten durchgeführten Geschäfte unterliegen dem schweizerischen Recht.

Gerichtsstand für jegliche Rechtsstreitigkeiten ist Lausanne.


Top